Nichts bewegt Sie wie die komfortabelsten SUVs

Geländelimousinen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Falls bei Ihnen ein Autokauf ansteht und Sie mit einem solchen SUV („Sport Utility Vehicle“) liebäugeln, sollten Sie sich zunächst einige grundsätzliche Gedanken machen. Denken Sie an die vielen Stunden, die Sie in Ihrem SUV verbringen werden. Sie fahren damit zur Arbeit, zum Einkaufen und bringen Ihre Kinder zum Sportverein. Und dann ist da noch der Familienurlaub – stellen Sie sich einmal vor, Sie treten mit Ihrem SUV eine Rundreise durch Österreich an. Stundenlange Autofahrten stünden da an, und da sollte das Fahrzeug doch ein Mindestmaß an Komfort aufweisen. Hier eine kleine Übersicht der komfortabelsten SUVs, damit Sie ganz entspannt bei IhremUrlaub in St. Anton ankommen. Mit dem passenden SUV können Sie die Berge genießen, anstatt diese zu fürchten – ein kleiner Vorgeschmack auf den herrlichen Skiurlaub am Arlberg, der „Wiege des Skilaufs“.

Honda CR-V

Für kleinere Familien ist der Honda CR-V fast unschlagbar. Er besticht durch ein durchdachtes Design und viele nützliche Ausstattungsfeatures. Seine großzügigen Innenmaße machen den Transport von Personen und Fracht zu einem Kinderspiel. Hinzu kommen ausgezeichnete Crashtest-Ergebnisse, die für hohes Maß an Vertrauen in diesen SUV erzeugen – schließlich transportieren Sie in ihm Ihre wertvollste Fracht. Darüber hinaus stellt der niedrige Kraftstoffverbrauch des CR-V ein großes Plus dar. Einer der wenigen Nachteile ist der weniger starke Motor; dennoch werden SUV-Fans mit kleinerem Geldbeutel den Honda CR-V sehr ansprechend finden – vor allem, wenn sie den Kraftstoffverbrauch mit berücksichtigen, der kombiniert bei 7,2 l/100 km liegt.

Ford Escape

Der neue Ford Escape hat es geschafft, die Fachwelt auf Anhieb zu beeindrucken. Er weist sämtliche Komponenten auf, die eine kleine Familie benötigt – wie es bei allen guten SUVs der Fall sein sollte – und überzeugt mit agilem Handling, einer durchdachten Innengestaltung und bequemen Sitzgelegenheiten. Anders als beim CR-V haben Sie beim Ford Escape die Wahl zwischen drei Motoren, die allesamt gute Werte beim Kraftstoffverbrauch aufweisen. Preisbewusste Käufer sollten sich bei optionalen Features zurückhalten, da der Preis beim Kauf zusätzlicher Ausstattung rasch in die Höhe schnellt.

Mazda CX-5

Ebenfalls neu ist der Mazda CX-5, der ähnlich gute Noten wie der Honda CR-V und der Ford Escape erhalten hat. Darüber hinaus überrascht der Mazda mit gewagtem Styling sowie durchaus sportlichen Fahreigenschaften. Als zusätzlicher Bonus ist der CX-5 ein paar tausend Euro günstiger als die oben genannten SUVs. Mazda ist relativ neu auf dem SUV-Markt, wird sich aber sicherlich behaupten können, zumal der japanische Fahrzeughersteller dem eher familienbetonten SUV-Segment einiges an Sportlichkeit verleiht. Der Mazda CX-5 bietet richtiges Abenteuer, nicht einfach eine Fahrt zum Supermarkt. So viel Spaß der Mazda CX-5 verspricht, so viel Ersparnis bietet er an der Tankstelle: Sein kombinierter Kraftstoffverbrauch liegt bei gerade einmal 4,6 l/100km.

Porsche Cayenne

Egal, welche Version des Porsche Cayenne Sie auswählen – das ist kein Auto, mit dem der Fahrer unentdeckt im Verkehr verschwinden kann. Der Cayenne, das neuste Modell ist der Typ 92A) macht einiges her und ist selbstverständlich nicht günstig – wie es sich für einen Porsche gehört. Auch der Motor zeigt, dass er ein Porsche ist: Der 8-Zylinder V-Motor besticht mit 500 PS. Ganz Porsche, hat zudem bereits das Basismodell hat einen atemberaubend gestalteten Innenraum, standardmäßig einen Allradantrieb und die wohl schönste Karosserieform auf dem gesamten SUV-Markt.

Mercedes-Benz GL-Klasse

Ähnliches gilt für die gut ausgestattete, allradbetriebene GL-Klasse von Mercedes-Benz, die Platz für ganze sieben Fahrzeuginsassen bietet. Es stehen eine Reihe von Motoren zur Auswahl: Der 4,7-Liter-V8 und der 5,4-Liter-V8 beschleunigen in weniger als 7 Sekunden auf 100 km/h, der 3,0-Liter-Turbodiesel-V6 hat eine Reichweite von etwa 1000 Kilometern und kann bis zu 3400 Kilogramm ziehen. Dabei fährt sich dieser Mercedes-Benz-SUV wie eine S-Klasse-Limousine – mit einer vergleichbar luxuriösen Innenausstattung.

Feedback