Schicke Autos: Diese Modelle überzeugen vor jedem Edel-Restaurant

Es gibt Menschen, die in ihrem Leben bereits einiges erreicht haben: Eine wohldotierte berufliche Tätigkeit, ein eigenes Haus, eine Weltreise mit einem Kreuzfahrtschiff. Vielleicht gehören Sie ja auch zu denjenigen, die gern gehoben essen und regelmäßig hochwertigen Kaviar kaufen. Erfolg zeigt sich neben kulinarischen Genüssen definitiv auch im Fahren eines angemessenen Autos. Warum sollten Sie Ihren Erfolg nicht auch im Alltag vorzeigen? Und was wäre dafür besser geeignet als ein Luxusauto? Diese schicken Autos haben nicht nur ein Design, das das das Fahren wirklich angenehm und komfortabel macht. Eine großzügige Bein- und Kopffreiheit, höchste Laufruhe, eine hervorragende Motorleistung und eine unerreichte Innenausstattung machen diese exklusiven Fahrzeuge zur „First Class“ der Automobile. Stellen Sie sich einmal vor, mit Ihrer Limousine bei einem Edelrestaurant vorzufahren und den vielen staunenden Gesichtern zu begegnen. Ihr Luxusauto ist Ihr ganzer Stolz, den ruhig alle Welt sehen kann! Bei einem Prestigeobjekt wie dem eigenen Auto sollten Sie sich nicht mit der Economy Class begnügen. Hier eine Auswahl der beliebtesten Luxusautos, um Ihre Entscheidung zu erleichtern:

Range Rover

Der Range Rover sieht zwar ein wenig wie ein Offroader aus, aber mit seinem eindrucksvollen Erscheinungsbild, der Qualität des Interieurs und seinem ruhigen Motor gehört er bei den Luxusautos zu den Klassenbesten. Das neueste Modell ist 400 kg leichter als sein Vorgänger, und das bedeutet weniger Kraftstoffverbrauch sowie niedrigere Emissionen. Der V6-Dieselmotor sollte die erste Wahl sein, er verbraucht gerade einmal 6,2 Liter auf 100 Kilometer und bietet trotzdem sehr viel Power. Der Range Rover 2013 ist so praktisch wie gewohnt und besitzt dementsprechend eine elektrische Heckklappe für einen einfachen Zugang zum Kofferraum. Der Range Rover ist die perfekte Entscheidung, wenn Sie eines der luxuriösesten Autos auf oder abseits der Straße Ihr Eigen nennen möchten.

Mercedes S-Klasse

Die aktuelle Limousine der Mercedes S-Klasse ist noch immer eines der besten Luxusautos auf dem Markt. Der Komfort im Innenraum war den Fahrzeugdesignern von größter Bedeutung: Dort finden Sie doppelt verglaste Fenster, Massagesitze und reichlich Beinfreiheit in der Langversion. Als Limousine ist die S-Klasse unübertroffen, vor allem dank der weichen Luftfederung, zudem ist der Motor sehr leistungsstark und leise. Die Mercedes S-Klasse ist auch Branchenführer bei der Ausstattung und der verwendeten Technologie.

Audi A8

Wenn Sie einen ruhigen und komfortablen Cruiser suchen, mit dem das Autofahren auch wirklich Spaß macht, ist der Audi A8 die richtige Wahl. Das Getriebesystem „Audi Drive Select“ lässt den Fahrer entscheiden, wie sportlich oder weich die Federung sein soll – so ist der A8 wahlweise ein Sportwagen oder alternativ ein Luxuscruiser. Der Innenraum ist sehr gut ausgestattet und bietet seinen Insassen temperaturgeführte Sitze mit Massagefunktion. Doppelt verglaste Fenster sorgen für eine ruhige Fahrt, und die bequemen Sitze bieten viel Platz – auch im Hinterbereich.

Jaguar XJ

Toll zu fahren, sehr schnell und super ausgestattet – der Jaguar XJ ist ein wahrer Klassiker im Luxuswagen-Segment. Zwar kann der Komfort mit dem der Konkurrenten von Mercedes und BMW nicht ganz mithalten, die Aufhängung jedoch sucht ihresgleichen. Und trotz allem läuft der Jaguar sehr ruhig, ist einfach zu fahren, und das stilvolle Interieur ist sehr üppig ausgestattet. Der Kraftstoffverbrauch des 3,0-Liter-Dieselmotors ist für ein Auto dieser Größenordnung mit gerade einmal 5 Litern auf 100 Kilometern absolut in Ordnung. Lederausstattung, Klimaautomatik, Navigationssystem und ein automatisches Getriebe gibt es bereits standardmäßig. Das macht den Jaguar XJ zu einem sehr schönen Luxusauto mit einem besonders guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Und neben all dem ist ein Jaguar eben einfach ein Jaguar. Diese Marke spricht für sich.

Feedback